Bestpreis-Garantie

Botanik


-botanischer Name: coffea (Pflanzenfamilie: Rötegewächse)

-Größe: Kaffeepflanze kann bis zu 4 m groß werden, werden in den Plantagen allerdings so zurechtgestutzt, dass sie eher strauchförmig aussehen

-Blätter sind länglich oval, wobei die Oberseite ein dunkles grün und eine ledrige Struktur und die Unterseite ein helleres grün aufweist

-Wurzel bohrt sich pfahlartig 1 bis 2,5 m in den Boden

-Blüte: Blütezeit meist nach den ersten Regenfällen zu Beginn der Regenzeit, weiß, duftet nach Jasmin, verblüht sehr schnell und sind deswegen nur wenige Stunden befruchtbar; 7 bis 9 Monate nach der Bestäubung entwickeln sich die Kaffeekirschen

coffea robusta: Fremdbestäubung von Insekten oder Wind

coffea arabica: nicht auf Fremdbestäubung angewiesen

-Früchte (Kaffeekirschen): anfangs grün, später gelb, reife Früchte dann kräftig rot

-Fruchtfleisch: weich, weißgelblich und zuckerhaltig (die Pulpe)

-Pulpe umschließt 2 Samen, die als Kaffeebohnen bezeichnet werden. Diese Kaffeebohnen werden eng von dem sogenannten Silberhäutchen umschlossen und dann nochmal von der Pergamenthaut umgeben

-Farbe der frischen Kaffeebohnen ist gelblich grau, grünlich grau, grünlich blau oder blaugrau