relexa hotel Berlin ****
Jetzt online buchen





SSL





SSL




mehr Details angeben

Martin-Gropius-Bau

Ein St├╝ck Kunstgeschichte im Stil der Renaissance

Gleich um die Ecke, nur 100 Meter vom Potsdamer Platz entfernt, steht der unverkennbare Martin-Gropius-Bau. Das als k├Ânigliches Museum f├╝r Kunstgewerbe erdachte Haus bauten Namensgeber Martin Gropius und Heino Schmieden zwischen 1877 und 1881. Der obere Teil der Fassade des quadratischen Geb├Ąudes ist mit Mosaiken und Terrakotta Reliefs kunstvoll verziert und zeigt verschiedenste Wappen deutscher L├Ąnder. Nach dem ersten Weltkrieg wurden Sammlungen zur Vor- und Fr├╝hgeschichte gezeigt und auch eine ostasiatische Kunstsammlung ausgestellt.

Vom Museum zum GeStaPo Hauptquartier und wieder zur├╝ck

W├Ąhrend des Zweiten Weltkriegs diente das Gel├Ąnde um den Martin-Gropius-Bau als Hauptsitz der Geheimen Staatspolizei mit eigenem Gef├Ąngnis. Doch die Zerst├Ârungen des Krieges machten vor dem Martin-Gropius-Bau nicht Halt: Der Ruine drohte der Abriss. Walter Gropius, ein Nachfahre des einstigen Architekten Martin Gropius, konnte dieses Vorhaben abwenden und sorgte daf├╝r, dass das Geb├Ąude seit 1966 Denkmalschutz genie├čt. Das Architektenteam um Winnetou Kampmann und Ute Westr├Âm widmete sich anschlie├čend im Jahr 1978 dem detailgetreuen Wiederaufbau des einst so reizvollen Geb├Ąudes. Im Jahr 1981 wurde der Martin-Gropius-Bau mit einer gro├čen Schau Schinkels Werke feierlich wieder er├Âffnet. 

Der Martin-Gropius-Bau heute

In Erinnerung an das d├╝sterste Kapitel der Nutzung er├Âffnete 2014 die Ausstellung "Topographie des Terrors" im Au├čenbereich des Museums. Im Inneren des Museums begeistern j├Ąhrlich ├╝ber zehn wechselnde Ausstellungen rund um Themen wie Fotografie, Kunst, Kultur und Geschichte tausende Besucher.

Ein Besuch lohnt sich und unsere Hauptstadt hat noch so viel mehr Museen! Kommen Sie vorbei und entdecken Sie...


Wenn Sie Fragen, Anregungen oder W├╝nsche haben, sprechen Sie uns gern an. Das Team vom relexa hotel Berlin hilft Ihnen gern weiter bei allen Fragen rund um Sehensw├╝rdigkeiten, Eintrittspreise und vieles mehr. Telefon: 030-264830 oder per E-Mail: berlin@relexa-hotel.de.



5 Designs w├Ąhlbar, online bezahlen, zum sofort ausdrucken.
Gutscheine f├╝r Ihr relexa hotel

Abonnieren Sie den Newsletter der relexa hotels und freuen Sie sich auf Neuigkeiten.

Gewinnen Sie einen kleinen Eindruck von unserem sch├Ânen Hotel
relexa hotel Berlin - 25 Jahre Mauerfall - Lichtgrenze - East Side Gallery

Berlin - unsere aufregende Bundeshauptstadt